Herrn Murmelsams Bücher

Über die Erhabenheit toter Katzen und das Umwerben trauriger Mädchen

ueberdie700webPHILIPP MULTHAUPT: „Über die Erhabenheit toter Katzen und das Umwerben trauriger Mädchen – Eine Detektivgeschichte“ Eine Geschichte über die Liebe, so ehrlich, melancholisch und traurig, dass man sich wünscht, sie wäre wahr. Buch, Softcover 142 S., 19 x 13,5 cm, ISBN: 978-3-95996-013-7, Edition Drachenfliege, GLP: 12,50 € (D)

Philipp Multhaupts zweites Werk ist eine Novelle.
Jan ist vierzehn-oder-so und liest gern Detektivromane. Unbeachtet von seinen Eltern streift er mit einer Kamera, die er vom Dachboden seines Onkels gestohlen hat, durch seine kleine Stadt und fotografiert tote Katzen. Nebenbei wünscht er sich eine Schrecklich Traurige Freundin. Als er eines Mittwochs im Erdkundeunterricht Claudias Blick   begegnet, scheint sein Wunsch endlich in Erfüllung zu gehen …

Eine hinreißende Geschichte voll philosophischer Weisheiten über die Liebe, den Zauber mutiger Tage und die Unsicherheit junger Menschen in einer Welt voller
gleichgültiger Erwachsener.

 

 


Herrn Murmelsams Fieberträume

Herrn Murmelsams BuchPHILIPP MULTHAUPT: „Herrn Murmelsams Fieberträume – Erzählungen“, Eine Schatzkiste aus der Kindheit voller Fantasie und vergessener Träume. Mit einem Cover von Nicole Altenhoff. Buch, Softcover, 168 S., 19×13,5 cm, ISBN: 978-3-943876-72-7, Edition Drachenfliege, GLP: 12,50 € (D)

Herr Murmelsam ist ein ziemlich langweiliger Mensch, ein Beamter oder so, und deshalb kommt er in diesem Buch auch weiter gar nicht vor. In seinen Fieberträumen allerdings setzt er sich über die begrenzende Langeweile seines Alltags und seiner eigenen Person hinweg und erfindet die Welt neu, für ein paar Seiten.

Es treten in diesen Neuerfindungen unter anderem auf: Ein Löwenbändiger und sein Löwe, ein Apotheker, der ein Heilmittel gegen die Liebe erfindet, der Mann, der den Mond an den Himmel gemalt hat, eine alte Dame, die Zinnsoldaten Gesichter gibt, eine Indianerin in einem Hotel, ein Flüsterkünstler und ein Geheimniskrämer, ein Nachtwächter, ein Phantastologe, ein vom Himmel gefallener Meister, diverse Fräuleins, die sich die Freiheit nehmen, noch welche zu sein, ein Mann, der sich hinsetzt und auf den Tod wartet, ein Arbeiter in einer Traumwiederaufbereitungsanlage, ein Antiquar, der unter dem Ladentisch neue Wörter verkauft, Herr Jonathan, Herr Habakuk, das Mädchen mit dem Mondscheinlächeln und mein Großvater. Diese außergewöhnlichen Persönlichkeiten wundern sich über scheinbar selbstverständliche Dinge, verlieben sich mit größtem Enthusiasmus, erfüllen sich ihre Lebensträume oder verlieren sie, revoltieren gegen die Wirklichkeit und werden von ihr eingeholt. Oder entkommen. Manchmal sterben sie auch, das passiert eben.

Herrn Murmelsams Fieberträume sind Geschichten für dich und mich und das Mädchen mit dem  Mondscheinlächeln. Sie sind vielseitig verwertbar: Als Gutenachtgeschichten, als Kindergeschichten für Erwachsene (oder Erwachsenengeschichten für Kinder), als moderne Märchen oder schlicht als surreale Phantasien für die alltägliche Weltflucht. Sie können zum Lachen und zum Nachdenken, zum Nicken und zum Kopfschütteln verleiten, so man sich denn dazu verleiten lassen will.

 Wenn nicht, ist das auch in Ordnung. Dann sind es einfach Geschichten. Das Buch ist im wunderbaren Periplaneta-Verlag erschienen. Das Buch aus Papier kostet erschwingliche 12,50 €. Das sind umgerechnet nicht einmal 44 Cent pro Geschichte. Bei Periplaneta oder überall im Buchhandel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s