Vita

philippberlin

Multhaupt, Philipp. Schriftsteller, Literaturstudent und Tellerwäscher, bevorzugt in dieser Reihenfolge. Man kann es aber auch von hinten lesen, dann kommt das Aufregendste zum Schluss. Fast wie in einer Agentengeschichte. Es explodiert nur nicht ganz so viel.   

Im Herbst 1989 in Detmold geboren, ohne zuvor sein Einverständnis gegeben zu haben. Inzwischen aber ausgesöhnt mit dem Umstand seiner Geburt, der Natur des Herbstes, dem Leben überhaupt. Mit Detmold auch. Da ist es schön, weil es den Burggraben entlang Enten und Kindheitserinnerungen gibt.

Seit 2009 Studium großer und kleiner Literatur an der Universität Tübingen. Slampoet seit 2011, hauptsächlich im Stuttgarter Raum. Geschichtenerzähler, seit er als Kind die alte Schreibmaschine seiner Großmutter entdeckt hat. Als richtiger echter Schriftsteller nach herkömmlichen Maßstäben aber erst seit Veröffentlichung des ersten Buches zu werten, das im März 2014 bei Periplaneta erschienen ist. Momentan freut er sich erst mal ein bisschen, aber irgendwann schreibt er dann weiter.   

Sterben wird er auch irgendwann. Aber ungern, bevor er nicht mindestens zweifacher Großvater geworden ist und Kapitänsmützen und Hosenträger tragen kann, ohne seltsame Blicke zu ernten.

(Auszug aus dem Lexikon der Ruhmlosen,
Bd. 13, S. 1867. Hrsg. H. Kleinbier.
Mit freundlicher Genehmigung.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s